Literaturempfehlungen

Auf dieser Seite haben wir Ihnen eine kleine Liste von unbedingt lesenswerten Büchern zum Thema Erfolg im Internet zusammengestellt.

(Die Links zu den Empfehlungen sind Amazon-Partnerlinks. Wenn Sie diese nicht nutzen möchten, finden Sie jedes Buch auch schnell und einfach über die Google-Suche. Zur eindeutigen Identifizierung haben wir jeweils die ISBN-Nummer mit angegeben.)

Anfangen möchte ich mit gleich zwei Biografien über Steve Jobs. Ich habe diesen einmaligen Visionär aber auch schwierigen Menschen ja mehrfach erwähnt. Lesen Sie diese Bücher, um dieses Phänomen besser kennen zu lernen. Ich selbst habe beide Bücher mehrmals gelesen und bin immer wieder fasziniert von der Energie dieses Menschen aber auch der bis an (oder manchmal auch über) die Schmerzgrenze seiner Mitarbeiter gehender Detailversessenheit und Perfektionierungswut. Ich glaube, wir alle können von ihm viel lernen. Vor allem auch, wenn es darum geht nicht aufzugeben und immer wieder an die Spitze zu kommen.
Walter Isaacson: Steve Jobs – Die authorisierte Biografie des Apple-Gründers

C.Bertelsmann ISBN: 978-3-570-10124-7

 

Brent Schlender und Rick Tetzeli: Becoming Steve Jobs – Vom Abenteuer zum Visionär

Siedler-Verlag ISBN: 978-3-8275-0078-6

 

Bei dieser Buchempfehlung werden einige Menschen wahrscheinlich mit dem Kopf schütteln. Erst Steve Jobs und jetzt das hier: Der Bohlenweg, Planieren statt Sanieren – von Dieter Bohlen himself. Auch wenn man kein Fan von ihm ist, dieses Buch sollte man trotzdem einmal lesen. Zugegeben, die Art wie er schreibt, ist ähnlich flappsig, wie er öffentlich auftritt. Was er aber schreibt, hat Hand und Fuss. Auch in diesem Buch geht es um das Thema Erfolg (und den kann man dem Dieter nun wirklich nicht abstreiten). Hier ein Zitat aus seinem Buch:

„Viele wollen Erfolg, die meisten wissen eben nur nicht, wie sie es anstellen sollen. Deshalb habe ich mir hier auch einen abgeschrieben. Ich meine: Ihr alle braucht mein Buch. Warum? Die einen, weil ihr Körper dann endlich mal wieder ein bisschen Adrenalin ausschüttet, die anderen, weil sie vom Erfolg träumen.“ – Originalton Dieter Bohlen aus diesem Buch

Dieter Bohlen: Der Bohlenweg – Planieren statt Sanieren
Heyne ISBN: 978-3-453-15535-0

 

Bin ich ein Unternehmertyp? Über diese Frage grübeln die einen (zu) lange und die anderen zu wenig, wenn sie sich mit dem Thema Existenzgründung und Selbstständigkeit beschäftigen. Das hier vorgestellte Buch ergänzt sehr gut die Kapitel in unserem eigenen eBook „So funktioniert Erfolg im Internet“ zu dieser Frage.

Carmen Schön: Bin ich ein Unternehmertyp? – Eigene Fähigkeiten einschätzen, nutzen, optimieren

Gabal-Verlag ISBN: 978-3-89749-861-7

„Wenn Du ein Schiff bauen willst, musst Du die Leute nicht zum Baumfällen antreiben, sondern ihre Sehnsucht nach dem Meer wecken.“ – Antoine de Saint-Exupery

Der Titel dieses Buches bezieht es auf eben diesen Satz des Schöpfers des „Kleinen Prinzen“. Hier geht es nicht um Marketingstrategien, -Instrumente oder -Kanäle. Es geht um das Grundsätzliche: Die, wie die Autoren es nennen, „Marketing-Denke.“ Sich diese anzueignen, bevor man sich Gedanken über Newsletter, Google-AdWords oder Facebook-Ads macht, ist dringend zu empfehlen.

Manfred Schwarz, Jürgen Wulfestieg: Die Sehnsucht nach dem Meer wecken – Marketing-Basics für Praktiker
Eichborn-Verlag ISBN: 978-3821838755

Wer gelesen werden will, sollte unbedingt dieses Buch lesen! Der deutsche „Sprachpabst“ Wolf Schneider erklärt darin warum gute Rechtschreibung und Grammatik heutzutage zwar nach wie vor unabdingbar aber noch lange nicht alles sind, wenn man seine Leser auch begeistern will, was man jedoch muss, wenn man inmitten von Millionen gedruckten und Milliarden gemailten, gebloggten und getwitterten Wörtern täglich überhaupt wahrgenommen werden will.

Wolf Schneider: Deutsch für junge Profis – Wie man gut und lebendig schreibt

Rowohlt-Verlag ISBN: 978-3499626296

Dieses Buch öffnet die Augen für das, was eigentlich nie passieren dürfte – aber doch ständig passiert. Nassim Taleb zeigt, dass es extrem unwahrscheinliche Ereignisse – die „schwarzen Schwäne“ – viel häufiger gibt, als wir denken, was zur Folge hat, dass wir diese Phänomene (und ihre gewaltigen Folgen) systhematisch unterschätzen. Wer weiß, dass es „schwarze Schwäne“ gibt, vertraut keinem Experten mehr!

Nassim Nocholas Taleb: Der Schwarze Schwan – Die Macht höchst unwahrscheinlicher Ereignisse

Albrecht Knaus Verlag ISBN: 978-3813506860

Wissen Sie eigentlich warum Sie mal schnell, mal langsam denken? Warum Sie eine Entscheidung spontan treffen aber bei einer anderen ins Grübeln kommen? Gerade für Internet-Unternehmer und Existenzgründer, die ihre Entscheidungen noch nicht auf langjährige Erfahrungen stützen können, ist es wichtig, zu wissen, welchen mentalen Mustern wir folgen und wie man sich gegen verhängnisvolle Fehlentscheidungen wappnen kann. Lesen Sie dieses Buch des Nobelpreisträgers für Wirtschaft und Sie werden verblüfft sein, welchen Illusionen wir aufsitzen, wenn wir meinen rational zu denken.

Daniel Kahnemann: Schnelles Denken, Langsames Denken

Penguin Verlag ISBN: 978-3-570-55215-5