Erfolg im Internet

Was ist eigentlich Erfolg?

Wenn man die Menschen fragt, was Ihnen wichtig ist im Leben, steht Gesundheit meist an erster Stelle, Glück und Liebe folgen mit wenig Abstand, aber gleich dahinter folgt auch meist der Wunsch nach Erfolg im Leben, meist definiert über Erfolg im Beruf oder als finanzieller Erfolg.

Diese Wünsche und Ziele haben viele Gemeinsamkeiten. Für die Gesundheit, aber auch das Glück und die Liebe kann man einiges tun, aber es liegt nicht allein an einem selbst. Gute Gesundheit ist immer auch eine Frage der genetischen Voraussetzungen. Bei der Liebe hat oft der Zufall die Hand im Spiel. Man kann Sport treiben, aber gegen Erbkrankheiten oder einen Unfall hilft auch das wenig. Man kann seinen Lebenspartner sorgfältig aussuchen, aber mancher verbringt mit der Suche sein ganzes Leben. Bei anderen wird aus einer Vernunftehe eine Liebesbeziehung oder andersherum.

Erfolg ist relativ

Erfolg ist ein relativer Begriff. Bezogen auf den Internethandel ist es für den Einen schon ein Erfolg, wenn er soviel Geld verdient, dass es zu einem kleinen Nebeneinkommen reicht, von dem er sich seinen Urlaub finanzieren kann. Der Andere bezeichnet es erst als Erfolg, wenn er allein von seinem Internet-Einkommen leben kann und noch Andere wollen richtig reich werden.

Dies sind alles Erfolgskriterien im Zusammenhang mit Geld. Aber ich habe in den letzten Jahren auch schon Menschen kennengelernt, die ein Onlinegeschäft nicht in erster Linie betreiben, um auf irgendeine Weise Geld zu verdienen, sondern um sich einen persönlichen Wunsch oder gar einen Traum zu erfüllen, der nicht in erster Linie mit Geld zu tun hat.

Vielleicht den Traum, ein eigenes E-Book nicht nur zu schreiben, sondern auch zu veröffentlichen (gelesen zu werden) oder irgendwelche Nischenprodukte anzubieten, die sie selbst absolut toll finden, wo sie aber auch wissen, dass es dafür bestimmt keine große Nachfrage geben wird. Denen sind die Anerkennung durch die Leser bzw. Käufer und vor allem auch die sich daraus ergebenden Kontakte zu Menschen, die ihre Hobbys und Vorlieben teilen meist viel wichtiger als der rein finanzielle Erfolg.

Für viele Menschen ist auch eine Karriere in einer Firma oder Behörde kein erstrebenswertes Ziel mehr. Für das Erklimmen der Karriereleiter muss man heutzutage eine Menge opfern: Freizeit, Familie, Gesundheit, Lebensfreude – und oftmals auch die eigenen Überzeugungen und Mitmenschlichkeit. Ob sich dieser Einsatz wirklich lohnt oder man am Ende von anderen doch nur ausgenutzt und ausgebeutet wurde, erfährt man meist erst hinterher.

Andere würden sich freuen, wenn sie überhaupt einmal einen langfristigen Arbeitsvertrag mit dem Hauch einer Chance auf beruflichen Aufstieg ergattern könnten: Leiharbeiter, befristet Beschäftigte, Teilzeitjobber – sie alle leben mittlerweile Jahre und Jahrzehnte von Vertrag zu Vertrag, von Job zu Job, von Hoffnung zu Hoffnung.

Aus dem Hamsterrad ausbrechen

Es gab in den letzten Jahrzehnten wohl nie so viele Menschen, die unzufrieden mit ihrem Arbeitsumfeld sind, wie heute. Vor allem die neue neoliberale Arbeitswelt fordert den Menschen heute beinahe Übermenschliches ab: ständige Selbstoptimierung, Konkurrenzkampf statt Kollegialität, niemals Schwäche zu zeigen um keine Angriffsflächen für Vorgesetzte und Kollegen zu bieten – verbunden mit dem Gefühl der ständigen Unsicherheit, trotz all der Selbstaufopferung am Ende doch als Verlierer dazustehen, macht viele Menschen regelrecht fertig.

Aus diesem Hamsterrad auszubrechen, endlich wieder man selbst zu sein, Freude an der Arbeit und am Leben zu haben, sich Erfolg verdienen zu können ohne anderen zu schaden – dass, und nicht die Gier nach dem großen Geld, sind für die meisten Menschen die Hauptgründe sich intensiver mit dem Thema Selbstständigkeit zu beschäftigen.

Für diese Menschen habe ich meinen kleinen Ratgeber geschrieben. Ich möchte ihnen zeigen, wie man es mit Einsatz, Leidenschaft, Liebe aber natürlich auch Ehrgeiz, Selbstdisziplin und der Bereitschaft alles zu geben schafft, nicht (mehr) für andere schuften zu müssen, sondern sich seine eigenen, ganz persönlichen und individuellen Wünsche, Ziele und auch Träume erfüllen kann.